Tanz

pré Ballett - ab 4 Jahren

Unsere Kleinsten lernen hier die Grundlagen für den klassischen, künstlerischen Tanz.

Die verschiedensten Möglichkeiten der Körperlichen Bewegung werden in spielerischer Art gefordert und gefördert.

Dabei werden Balance, Koordination und Selbstvertrauen entwickelt und die motorischen Fähigkeiten erweitert und verbessert.

Lieder und Bilder helfen bei der Umsetzung des Lernprogramms.

Als Prinzessin, Storch, oder Schmetterling verwandelt, lernt Ihr Kind die ersten Schritte.

klassisches Ballett - ab 6 Jahren

Die Heranführung an das klassische Ballett beginnt im Grundkurs.

Hier lernen wir die ersten Übungen die dann in den weiteren Kursstufen ausgebaut und verfeinert werden.

Wir orientieren uns hier an der russischen Unterrrichtsmethodik. 

Koordination, Beweglichkeit, Kraft, Grazie und Musikaltiät stehen im Mittelpunkt.

Jazz-Dance - Jugend & Erwachsene

Diese Tanzform verbindet den Rhythmus der Musik mit den technischen Elementen des Tanzes und den Emotionen des Tänzers.

Nach dem Aufwärmen und Technik-Training folgen Kraft- und Dehn-Übungen.

Danach erlernen wir Schritte und Schrittkombinationen die schließlich zu einer Choreographie zusammengefügt werden.

Aktuelle Hits werden ebenso interpretiert wie alte Klassiker.

 

Hip-Hop - ab 8 Jahre

Ihr lernt, durch das Üben von Elementen aus verschiedenen Stilrichtungen des Hip Hop, Euer Rhythmusgefühl, Musikalität und Eure Koordination zu schulen.

Kraft- und Dehnungsübungen gehören ebenso zur Stunde wie die Erarbeitung einer Choreographie. 

Ballett/Placement - Jugend & Erwachsene

Selbstverständlich können auch Jugendliche und Erwachsene, die Freude an Tanz und Bewegung haben, diese klassische Kunstform des Tanzes erlernen.

Ballett trainiert den ganzen Körper in seiner  Kraft und Flexibiltät.

Die Stunde beinhaltet Übungen an der Stange, Bodenarbeit, Adagio und Allegro und das erlernen kleinerer Choreographien.

Jazz-Dance - ab ca. 8 Jahren

In diesem Kurs erlernt Ihr technischen Elementen aus dem Ballettbereich wie Tendues und Pliés etc. ebenso wie die moderneren Elemente wie contract, release... um sie am Ende der Stunde in eine Choreographie einzubringen.

Koordination-, Dehn- und Kraftübungen gehören ebenso zur Stunde wie die Entwicklung von Rhythmusgefühl, Ausdruck und Bewegungsfreude.